Trailritt | Trailritt im Gebiet der 1000 Seen

Die südlichen Vogesenausläufer zu Pferd erkunden

Trailritt | Trailritt im Gebiet der 1000 Seen

Die südlichen Vogesenausläufer zu Pferd erkunden



Trailritt | Trailritt im Gebiet der 1000 Seen

Die südlichen Vogesenausläufer zu Pferd erkunden


Kurzinformation

Webcode: VOSSTA

Programmart: Trailritt
Reisezeit: Mär-Okt
Unterkunft: Reiterhof
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch, Französisch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: ja

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 7

Unser Tipp

Entfliehen Sie dem Alltag und geniessen Sie die Ruhe bei familiären Ritten im schönen "1000-Seen"-Gebiet.
 

Beschreibung & Reiseverlauf




Geniessen Sie eine Auszeit vom Alltag in familiärer Atmosphäre im Elsass in den südlichen Ausläufern der Vogesen im reizvollen Mille Étangs - dem 1000-Seen Gebiet. Das durch Gletscher geprägte Gebiet bekam vor langer Zeit zusätzliche Wasserstellen, da Mönche u.a. hier unzählige Seen anlegten. Diese verteilen sich über das gesamte Gebiet und prägen die Landschaft zwischen den Hochebenen, Wäldern und Feldern. Abwechslungsreich können Sie hier zu Pferd die vielfältige Natur geniessen und dem Alltag entfliehen! Neben Pferden leben hier auch noch andere Tiere. Mehrere Hunde bewachen das Haus und freuen sich über Streicheleinheiten.


 

Reiseverlauf





Bei diesem Trail starten Sie täglich von einem neuen Ausgangspunkt, wodurch die Ausritte nie langweilig werden. Während die Pferde auf den Weiden am Etappenziel bleiben, werden die Gäste zurück zur Unterkunft gefahren- so fällt tägliches Kofferpacken weg. Eine ideale Kombination mit allen Vorzügen: Täglich wechselnde Strecken und Eindrücke, so dass eine größtmögliche Vielfalt geboten wird auf täglich neuen Strecken ohne auf Komfort zu verzichten.
Wer eine kurze Auszeit vom Alltag braucht, kann am Wochenende die ländliche Idylle dort mit Reiten geniessen.
Zwei Tagesritte zu verschiedenen Hochplateaus stehen dabei auf dem Programm.
Die Gruppen werden nach Reiterfahrung getrennt, so dass das Reiten individuell gestaltet werden kann und jeder sich wohl und sicher fühlt und auf seine Kosten kommt. Der Spass am Reiten in der Natur steht klar im Vordergrund!

Tourenverlauf Trailritt im Gebiet der 1000 Seen:
Tag 1: Anreise auf den Hof ab 18:00 Uhr. Um 19:30 Uhr erwartet Sie ein gemütliches Abendessen und die Tour der kommenden Woche wird besprochen.
Tag 2: Heute geht es zuerst zu den Pferden: Sie fahren auf die Wiese, wo jeder das passende Pferd zugeteilt bekommt. Der erste Ritt führt auf ein Plateau mit unzähligen kleinen Seen, so wie man es sich im 1000 Seen - Gebiet vorstellt! Auch erste kurze Trabstrecken und einen kleiner Galopp (nach Möglichkeit) bieten einen sanften Einstieg, um sich an sein Pferd zu gewöhnen. Am Mittag wird in idyllischer Kulisse an einem See pausiert. Ein idealer Ort für das Satteltaschenpicknick. Gegen Abend erreichen Sie das Ettapenziel, eine Wiese, auf welcher die Pferde die Nacht verbringen. Die Reiter kehren auf den Hof zurück, wo ein leckeres Abendessen auf sie wartet.
Tag 3: Gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück geht es zurück zu den Pferden. Das sanft hügelige Gelände ist von zahlreichen Seen durchzogen. Kleine Trampelpfade wechseln sich mit offenen Feldern ab. Hier eröffnet sich eine Fernsicht bis in die Vogesen und das Jura. Auch heute machen Sie Mittagsrast und stärken sich mit dem Picknick vor der Kulisse eines Sees. Es bleibt Zeit zu verweilen, bevor es am Nachmittag wieder durch reizvolles Gebiet geht, bis Sie gegen Abend eine weitere Wiese für die Pferde erreichen.
Nachdem diese versorgt sind, geht es für die Reiter auf einer kurzen Fahrt zurück zum Hof, wo Sie beim Abendessen den Abend gemütlich ausklingen lassen können.
Tag 4: Heute geht es auf ein weiteres Hochplateau, täglich wechselnd, aber alle gespickt mit unzähligen, kleinen Seen. Viele schöne Waldwege und auch einmal ein offenes Feld bietet sich für einen Galopp an: Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen! Mittags geniessen Sie das mitgeführte Picknick bevor es durch Wälder (hauptsächlich Buchen- und Eichenwälder) und über Felder zum Ziel des heutigen Tages geht. Abendessen und Übernachtung wieder am Hof.
Tag 5: Ein besonderes Erlebnis steht heute auf dem Programm: Der Ritt führt Sie nach einem Aufstieg auf bis zu 650 M.ü.M in ein sehr unberührtes, einsames Gebiet. Die Mühe lohnt, Sie werden mit einem wunderschönen Ausblick belohnt. Kamera nicht vergessen! Kleine Pfade führen Sie nach dem Mittagessen an weiteren Seen vorbei, bis Sie gegen Abend das Nachtlager der Pferde erreichen. Heute mit einer schönen Panoramasicht: Auch hier lohnt es sich einige Schnappschüsse zu machen. Abendessen und Übernachtung wie gehabt auf dem Reiterhof.
Tag 6: Ein reichhaltiges Frühstück bringt Kräfte für den heutigen Ritt. Eine kurze Fahrt zu den Pferden, aufsatteln und los: Ein steiler Aufstieg auf ein Hochplateau steht zu Anfang bevor. Oben angekommen wartet eine traumhafte Aussicht (ca. 700 m ü. M.). Neben einem kleinen See halten Sie für die Mittagsrast. Bei solch einem Ausblick schmeckt das Picknick gleich doppelt so gut.
Auf dem Rückweg noch ein letzter Galopp bevor Sie zurück zu den Weiden gelangen. Nun heisst es Abschied nehmen von den Pferden. Das letzte Abendessen wartet und bei einem Glas Wein können die Erlebnisse der Woche ausgetauscht werden und Sie können die Woche entspannt in familiärer Runde ausklingen lassen.
Tag 7: Individuelle Abreise nach dem Frühstück.  

Trailritt Ostern: 
An drei Tagen reiten Sie auf verschlungenen Wegen durch den Naturpark Mille Étangs auf der Suche nach dem Osterhasen.
Gründonnerstag: Anreise gegen Abend und gemeinsames Abendessen. Dort lernen Sie Ihre Mitreiter kennen und besprechen den Tourenverlauf.
Karfreitag: Der Tag startet bei einem reichhaltigen Frühstück, bevor es zu den Pferden geht. Sie reiten hinauf auf das Hochplateau mit unzähligen Seen, die durch kleine, verschlungene Pfade verbunden sind. An einem der Seen geniessen Sie in malerischer Kulisse das Satteltaschen Picknick, bevor es am Nachmittag zurück zum Hof geht. Beim leckeren Karfreitags-Menü können Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen. Samstag: Nach dem Frühstück werden die Pferde für den zweiten Tagesritt vorbereitet und los geht es! Heute führen die trittsicheren und ausgeglichenen Pferden Sie wieder auf das Hochplateau mit dem Tagesziel der Sommerwiese im Nebental Le Saphoz. Unberührte Natur auf dem Rücken der Pferde geniessen bevor Sie mittags das Pick Nick an einem der unzähligen Seen geniessen können. Gestärkt geht es am Nachmittag hinab ins Tal und zurück zum Hof. Beim Abendessen können Sie gesellig zusammensitzen und den Tag entspannt ausklingen lassen.
Ostersonntag: Der Tag beginnt mit einem Oster-Frühstück. Mit dem Picknick in der Satteltasche geht es hinauf auf die Hochebene. Der steile Aufstieg wird mit einer herrlichen Aussicht bis in die Vogesen belohnt - Der ideale Ort für die Mittagsrast an diesem Ostersonntag. Wer weiss vielleicht finden Sie ein paar Ostereier, die der Osterhasen auf seinem Weg hier versteckt hat?
Ein letzter Galopp durch die wunderschöne Landschaft bevor Sie wieder den heimischen Hof erreichen.
Das Abendessen können Sie bei einem guten Glas französischen Weines ausklingen lassen. Ostermontag: Gemütliches Osterfrühstück - der ideale Start um die anschliessende Abreise anzutreten.

Wochenende:
 
Freitag: Anreise am Freitag auf den Hof ab 18:00 Uhr. Um 19:30 Uhr erwartet Sie ein gemütliches Abendessen. Übernachtung am Hof. 
Samstag: Gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück geht es zu den Pferden. Sie unternehmen einen Tagesritt und reiten sowohl über kleine Trampelpfade wie auch über offene Felder. Die Mittagsrast findet am Ufer eines der zahlreichen Seen statt und bietet eine idyllische Kulisse! Ein letzter Galopp bevor Sie am Abend wieder den Hof erreichen. Die Pferde kommen auf die saftigen Weiden während die Reiter ein leckeres Abendessen zum Ausklang dieses schönen Reittages erwartet. 
Sonntag: Auch heute erwartet Sie nach dem Frühstück ein Tagesritt. Es geht auf ein anderes Hochplateau und immer wieder eröffnet sich eine Fernsicht bis in die Vogesen und das Jura. Auch heute machen Sie Mittagsrast und stärken sich mit dem Picknick vor der Kulisse eines Sees. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Hof dann heisst es Abschied nehmen. Abreise gegen 17:00-18:00 Uhr.

Auch begleitende Nichtreiter finden hier einen ruhigen Platz, um zu entspannen. Geniessen Sie die idyllische Natur der 1000 Seen zu Fuss oder per Fahrrad oder lesen einfach ein Buch.
Auch Ausflüge in die Umgebung bieten sich an, das Elsass hat viele Reize!

 

Unterkunft



Der Hof liegt inmitten des landschaftlich reizvollen 1000 Seen-Gebietes (Mille Étangs), eines der schönsten Seen-Plateaus liegt direkt hinter dem Haus! 
Neben dem Hauptgebäude liegt ein Offenstall und auch die Sattelkammer. Die Weiden liegen am Hof bzw. verteilt im Gebiet um den Hof herum, sodass die Pferde artgerecht in Herdenhaltung ihr Leben geniessen können. Robust gehalten sind diese ausgeglichen und zufrieden. Auch weitere Tiere haben hier ihr Zuhause: Hunde, Katzen, Gänse Hühner und auch Meerschweine. Die familiäre Unterkunft mit 4 Gästezimmern befindet sich in einem ehemaligen Stallgebäude, das liebevoll und modern umgestaltet wurde. Die neu eingerichteten und gemütlichen Zimmer mit Gemeinschaftsbad / WC bieten Platz für je 2 oder 3 Personen.
Eine rustikale Küche, sowie ein gemütliches Wohnzimmer bieten für gesellige Abende ausreichend Platz. Bei gutem Wetter gibt es auch die Möglichkeit draussen zu essen oder am Grillplatz zusammenzusitzen.

Verpflegung: 
Frankreich ist bekannt für seine gute Küche: Auch hier werden Sie verwöhnt. Das Frühstück wird am Hof serviert und bietet einen guten Start in den Tag. Mittags gibt es unterwegs an reizvollen Plätzen ein Satteltaschenpicknick und abends werden Sie mit 2-3 Gängen verwöhnt. Die Getränke (inkl. Tischwein) sind inkludiert. So kann man den Tag gemütlich bei einem Glas Wein ausklingen lassen: Savoir Vivre!

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Pferde verschiedener Rassen vom Freiberger bis zum Araber bunt gemischt und das Passende für jedes Reitlevel.

Sattel & Zaum: Je nach Pferd Englisch- oder Wanderreiterausrüstung.

Reiterfahrung: Für alle Reiterfahrungen geeignet: Vom fortgeschrittenen Anfänger bis zum fortgeschrittenen Reiter. Die Reitgruppen werden nach Können wochenweise getrennt. Max. 95kg.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/vossta.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Trailritt im Gebiet der 1000 Seen


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

Trailritt 1000 Seen

19.04. - 25.04.

26.04. - 02.05.

03.05. - 09.05.

10.05. - 16.05.

17.05. - 23.05.

24.05. - 30.05.

31.05. - 06.06.

07.06. - 13.06.

14.06. - 20.06.

21.06. - 27.06.

28.06. - 04.07.

05.07. - 11.07.

12.07. - 18.07.

19.07. - 25.07.

26.07. - 01.08.

02.08. - 08.08.

09.08. - 15.08.

16.08. - 22.08.

23.08. - 29.08.

30.08. - 05.09.

06.09. - 12.09.

13.09. - 19.09.

20.09. - 26.09.

27.09. - 03.10.

04.10. - 10.10.

11.10. - 17.10.

18.10. - 24.10.

25.10. - 31.10.

Trailritt Ostern 1000 Seen

09.04. - 13.04.

Wochenende 1000 Seen

06.03. - 08.03.

13.03. - 15.03.

20.03. - 22.03.

27.03. - 29.03.

03.04. - 05.04.

10.04. - 12.04.

17.04. - 19.04.

24.04. - 26.04.

01.05. - 03.05.

08.05. - 10.05.

15.05. - 17.05.

22.05. - 24.05.

29.05. - 31.05.

05.06. - 07.06.

12.06. - 14.06.

19.06. - 21.06.

26.06. - 28.06.

11.09. - 13.09.

18.09. - 20.09.

25.09. - 27.09.

02.10. - 04.10.

09.10. - 11.10.

16.10. - 18.10.

23.10. - 25.10.

Wochenende Passion 1000 Seen

03.07. - 05.07.

04.09. - 06.09.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 7 (5/3) Tage/6 (4/2) Üb. im DZ/EZ mit Gemeinschaftsbad, VP inkl. Tischwein, 5 (3/2) Reittage, Deutsch, Franz. und Engl. sprechende Reitführung.

An-/Abreise: Trailritt: So - Sa, Osterttrail: Do - Mo, Wochenende: Fr - So (nicht im Jul & Aug)

Flughafen: Basel/Freiburg/Mulhouse dann per Zug nach Bahnhof: Lure oder TGV Belfort- Montbeliard

Im Preis nicht eingeschlossen:  Alkoholische Getränke (ausser Wein/Bier zu den Mahlzeiten), Transfer ab/an Bhf. Lure 40 EUR pro PKW, ab/an Belfort 80 EUR pro PKW, zahlbar vor Ort.

Preise

Code

Euro

SFR

EFT7D

Trailritt 1000 Seen, 7 Tage, DZ, VP

880.-

995.-

EFT5D

Trailritt Ostern 1000 Seen, 5 Tage, DZ, VP

570.-

650.-

EFWED

Wochenende, 1000 Seen, DZ, VP

340.-

385.-

EFWPD

Wochenende Passion, DZ, VP

338.-

385.-

EFNRD

Trailritt 1000 Seen, Nichtreiter, 7 T, DZ, VP

390.-

440.-

EFWND

Wochenende, Nichtreiter, DZ, VP

140.-

160.-

EFEZ

EZ-Zuschlag pro Nacht

15.-

17.-

Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen:
Zu Ostern keine EZ buchbar!
Vom 03.-10. Mai wird eine Special Edition des 1000 Seen Trail geritten - Sie reiten hier einen Tag ins Tal der
Kirschen und verbringen eine Nacht in einer Mühle. Preis EUR 1130,-/ SFR 1285,- im DZ mit VP.

In Kürze

Webcode: VOSSTA

Programmart: Trailritt
Reisezeit: Mär-Okt
Unterkunft: Reiterhof
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch, Französisch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: ja

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 7

Unser Tipp

Entfliehen Sie dem Alltag und geniessen Sie die Ruhe bei familiären Ritten im schönen "1000-Seen"-Gebiet.


Ihre Expertin: Mira Kuhnhardt

m.kuhnhardt@reiterreisen.com

• Österreich • Schweiz • Spanien • Frankreich • USA • Kanda


Geniessen Sie eine Auszeit vom Alltag in familiärer Atmosphäre im Elsass in den südlichen Ausläufern der Vogesen im reizvollen Mille Étangs - dem 1000-Seen Gebiet. Das durch Gletscher geprägte Gebiet bekam vor langer Zeit zusätzliche Wasserstellen, da Mönche u.a. hier unzählige Seen anlegten. Diese verteilen sich über das gesamte Gebiet und prägen die Landschaft zwischen den Hochebenen, Wäldern und Feldern. Abwechslungsreich können Sie hier zu Pferd die vielfältige Natur geniessen und dem Alltag entfliehen! Neben Pferden leben hier auch noch andere Tiere. Mehrere Hunde bewachen das Haus und freuen sich über Streicheleinheiten.

Reiseverlauf

Bei diesem Trail starten Sie täglich von einem neuen Ausgangspunkt, wodurch die Ausritte nie langweilig werden. Während die Pferde auf den Weiden am Etappenziel bleiben, werden die Gäste zurück zur Unterkunft gefahren- so fällt tägliches Kofferpacken weg. Eine ideale Kombination mit allen Vorzügen: Täglich wechselnde Strecken und Eindrücke, so dass eine größtmögliche Vielfalt geboten wird auf täglich neuen Strecken ohne auf Komfort zu verzichten.
Wer eine kurze Auszeit vom Alltag braucht, kann am Wochenende die ländliche Idylle dort mit Reiten geniessen.
Zwei Tagesritte zu verschiedenen Hochplateaus stehen dabei auf dem Programm.
Die Gruppen werden nach Reiterfahrung getrennt, so dass das Reiten individuell gestaltet werden kann und jeder sich wohl und sicher fühlt und auf seine Kosten kommt. Der Spass am Reiten in der Natur steht klar im Vordergrund!

Tourenverlauf Trailritt im Gebiet der 1000 Seen:
Tag 1: Anreise auf den Hof ab 18:00 Uhr. Um 19:30 Uhr erwartet Sie ein gemütliches Abendessen und die Tour der kommenden Woche wird besprochen.
Tag 2: Heute geht es zuerst zu den Pferden: Sie fahren auf die Wiese, wo jeder das passende Pferd zugeteilt bekommt. Der erste Ritt führt auf ein Plateau mit unzähligen kleinen Seen, so wie man es sich im 1000 Seen - Gebiet vorstellt! Auch erste kurze Trabstrecken und einen kleiner Galopp (nach Möglichkeit) bieten einen sanften Einstieg, um sich an sein Pferd zu gewöhnen. Am Mittag wird in idyllischer Kulisse an einem See pausiert. Ein idealer Ort für das Satteltaschenpicknick. Gegen Abend erreichen Sie das Ettapenziel, eine Wiese, auf welcher die Pferde die Nacht verbringen. Die Reiter kehren auf den Hof zurück, wo ein leckeres Abendessen auf sie wartet.
Tag 3: Gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück geht es zurück zu den Pferden. Das sanft hügelige Gelände ist von zahlreichen Seen durchzogen. Kleine Trampelpfade wechseln sich mit offenen Feldern ab. Hier eröffnet sich eine Fernsicht bis in die Vogesen und das Jura. Auch heute machen Sie Mittagsrast und stärken sich mit dem Picknick vor der Kulisse eines Sees. Es bleibt Zeit zu verweilen, bevor es am Nachmittag wieder durch reizvolles Gebiet geht, bis Sie gegen Abend eine weitere Wiese für die Pferde erreichen.
Nachdem diese versorgt sind, geht es für die Reiter auf einer kurzen Fahrt zurück zum Hof, wo Sie beim Abendessen den Abend gemütlich ausklingen lassen können.
Tag 4: Heute geht es auf ein weiteres Hochplateau, täglich wechselnd, aber alle gespickt mit unzähligen, kleinen Seen. Viele schöne Waldwege und auch einmal ein offenes Feld bietet sich für einen Galopp an: Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen! Mittags geniessen Sie das mitgeführte Picknick bevor es durch Wälder (hauptsächlich Buchen- und Eichenwälder) und über Felder zum Ziel des heutigen Tages geht. Abendessen und Übernachtung wieder am Hof.
Tag 5: Ein besonderes Erlebnis steht heute auf dem Programm: Der Ritt führt Sie nach einem Aufstieg auf bis zu 650 M.ü.M in ein sehr unberührtes, einsames Gebiet. Die Mühe lohnt, Sie werden mit einem wunderschönen Ausblick belohnt. Kamera nicht vergessen! Kleine Pfade führen Sie nach dem Mittagessen an weiteren Seen vorbei, bis Sie gegen Abend das Nachtlager der Pferde erreichen. Heute mit einer schönen Panoramasicht: Auch hier lohnt es sich einige Schnappschüsse zu machen. Abendessen und Übernachtung wie gehabt auf dem Reiterhof.
Tag 6: Ein reichhaltiges Frühstück bringt Kräfte für den heutigen Ritt. Eine kurze Fahrt zu den Pferden, aufsatteln und los: Ein steiler Aufstieg auf ein Hochplateau steht zu Anfang bevor. Oben angekommen wartet eine traumhafte Aussicht (ca. 700 m ü. M.). Neben einem kleinen See halten Sie für die Mittagsrast. Bei solch einem Ausblick schmeckt das Picknick gleich doppelt so gut.
Auf dem Rückweg noch ein letzter Galopp bevor Sie zurück zu den Weiden gelangen. Nun heisst es Abschied nehmen von den Pferden. Das letzte Abendessen wartet und bei einem Glas Wein können die Erlebnisse der Woche ausgetauscht werden und Sie können die Woche entspannt in familiärer Runde ausklingen lassen.
Tag 7: Individuelle Abreise nach dem Frühstück.  

Trailritt Ostern: 
An drei Tagen reiten Sie auf verschlungenen Wegen durch den Naturpark Mille Étangs auf der Suche nach dem Osterhasen.
Gründonnerstag: Anreise gegen Abend und gemeinsames Abendessen. Dort lernen Sie Ihre Mitreiter kennen und besprechen den Tourenverlauf.
Karfreitag: Der Tag startet bei einem reichhaltigen Frühstück, bevor es zu den Pferden geht. Sie reiten hinauf auf das Hochplateau mit unzähligen Seen, die durch kleine, verschlungene Pfade verbunden sind. An einem der Seen geniessen Sie in malerischer Kulisse das Satteltaschen Picknick, bevor es am Nachmittag zurück zum Hof geht. Beim leckeren Karfreitags-Menü können Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen. Samstag: Nach dem Frühstück werden die Pferde für den zweiten Tagesritt vorbereitet und los geht es! Heute führen die trittsicheren und ausgeglichenen Pferden Sie wieder auf das Hochplateau mit dem Tagesziel der Sommerwiese im Nebental Le Saphoz. Unberührte Natur auf dem Rücken der Pferde geniessen bevor Sie mittags das Pick Nick an einem der unzähligen Seen geniessen können. Gestärkt geht es am Nachmittag hinab ins Tal und zurück zum Hof. Beim Abendessen können Sie gesellig zusammensitzen und den Tag entspannt ausklingen lassen.
Ostersonntag: Der Tag beginnt mit einem Oster-Frühstück. Mit dem Picknick in der Satteltasche geht es hinauf auf die Hochebene. Der steile Aufstieg wird mit einer herrlichen Aussicht bis in die Vogesen belohnt - Der ideale Ort für die Mittagsrast an diesem Ostersonntag. Wer weiss vielleicht finden Sie ein paar Ostereier, die der Osterhasen auf seinem Weg hier versteckt hat?
Ein letzter Galopp durch die wunderschöne Landschaft bevor Sie wieder den heimischen Hof erreichen.
Das Abendessen können Sie bei einem guten Glas französischen Weines ausklingen lassen. Ostermontag: Gemütliches Osterfrühstück - der ideale Start um die anschliessende Abreise anzutreten.

Wochenende:
 
Freitag: Anreise am Freitag auf den Hof ab 18:00 Uhr. Um 19:30 Uhr erwartet Sie ein gemütliches Abendessen. Übernachtung am Hof. 
Samstag: Gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück geht es zu den Pferden. Sie unternehmen einen Tagesritt und reiten sowohl über kleine Trampelpfade wie auch über offene Felder. Die Mittagsrast findet am Ufer eines der zahlreichen Seen statt und bietet eine idyllische Kulisse! Ein letzter Galopp bevor Sie am Abend wieder den Hof erreichen. Die Pferde kommen auf die saftigen Weiden während die Reiter ein leckeres Abendessen zum Ausklang dieses schönen Reittages erwartet. 
Sonntag: Auch heute erwartet Sie nach dem Frühstück ein Tagesritt. Es geht auf ein anderes Hochplateau und immer wieder eröffnet sich eine Fernsicht bis in die Vogesen und das Jura. Auch heute machen Sie Mittagsrast und stärken sich mit dem Picknick vor der Kulisse eines Sees. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Hof dann heisst es Abschied nehmen. Abreise gegen 17:00-18:00 Uhr.Auch begleitende Nichtreiter finden hier einen ruhigen Platz, um zu entspannen. Geniessen Sie die idyllische Natur der 1000 Seen zu Fuss oder per Fahrrad oder lesen einfach ein Buch.
Auch Ausflüge in die Umgebung bieten sich an, das Elsass hat viele Reize!


Unterkunft

Der Hof liegt inmitten des landschaftlich reizvollen 1000 Seen-Gebietes (Mille Étangs), eines der schönsten Seen-Plateaus liegt direkt hinter dem Haus! 
Neben dem Hauptgebäude liegt ein Offenstall und auch die Sattelkammer. Die Weiden liegen am Hof bzw. verteilt im Gebiet um den Hof herum, sodass die Pferde artgerecht in Herdenhaltung ihr Leben geniessen können. Robust gehalten sind diese ausgeglichen und zufrieden. Auch weitere Tiere haben hier ihr Zuhause: Hunde, Katzen, Gänse Hühner und auch Meerschweine. Die familiäre Unterkunft mit 4 Gästezimmern befindet sich in einem ehemaligen Stallgebäude, das liebevoll und modern umgestaltet wurde. Die neu eingerichteten und gemütlichen Zimmer mit Gemeinschaftsbad / WC bieten Platz für je 2 oder 3 Personen.
Eine rustikale Küche, sowie ein gemütliches Wohnzimmer bieten für gesellige Abende ausreichend Platz. Bei gutem Wetter gibt es auch die Möglichkeit draussen zu essen oder am Grillplatz zusammenzusitzen.

Verpflegung: 
Frankreich ist bekannt für seine gute Küche: Auch hier werden Sie verwöhnt. Das Frühstück wird am Hof serviert und bietet einen guten Start in den Tag. Mittags gibt es unterwegs an reizvollen Plätzen ein Satteltaschenpicknick und abends werden Sie mit 2-3 Gängen verwöhnt. Die Getränke (inkl. Tischwein) sind inkludiert. So kann man den Tag gemütlich bei einem Glas Wein ausklingen lassen: Savoir Vivre!


Sattel & Zaum: Je nach Pferd Englisch- oder Wanderreiterausrüstung.

Reiterfahrung: Für alle Reiterfahrungen geeignet: Vom fortgeschrittenen Anfänger bis zum fortgeschrittenen Reiter. Die Reitgruppen werden nach Können wochenweise getrennt. Max. 95kg.

Pferde: Pferde verschiedener Rassen vom Freiberger bis zum Araber bunt gemischt und das Passende für jedes Reitlevel.


Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 16. April - 22. April
F F

Sandra und ihr Team sind einfach nur grandios. Herzlich, zuvorkommend und was mir besonders gefallen hat - familiär! Immer ein offenes Ohr und Verständnis, Zeit und Geduld, liebe Worte und eine aufmunternde Art und Weise! Obwohl es mir nicht gesundheitlich in der zweiten Wochenhälfte nicht mehr so gut ging und ich nicht reiten konnte, fühlte ich mich wohl! Und eines ist klar - ich werde wiederkommen :-)
Die fantastische Region mit seinen 1000 Seen (was nicht übertrieben ist)! Die familiäre Atmosphäre. Mein wahnsinnig grosses Zimmer :-)
Die Reiseunterlagen sollten überprüft werden (Ort Angabe Beschreibung Region haben sich Fehler eingeschlichen - die Anreisebeschreibung hat für mich nicht gereicht (ich kam wohl durch mein Navigerät überhaupt nicht von einer Seite, auf welche die Beschreibung gestimmt hätte)).
Leider war die Heizung für das Zimmer nicht ganz ausreichend, aber mit einem zusätzlichen paar Sockend und etwas wärmeren Piji war auch das lösbar.

Erwartungen erfüllt: ja, Mehr als das!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 7. Mai - 13. Mai
Michelle Egloff

Ich hatte eigentlich extra darauf geschaut, das ich eine Westernausrüstung habe (bequemer und mit einem Horn am Sattel, weil ich schon ewig nicht mehr auf einem Pferd gesessen habe), was leider aber nicht geklappt hat, ich hatte einen Englischen Sattel. Das Pferd war aber top und hat mir nach meinen letzten, eher schlechten Erfahrungen mit Pferden (Steiger, Durchbrenner etc.)echt das Vertrauen in Pferde zurück gegeben. Da ich alleine da war kann ich die Mitreiter nicht beurteilen.
Die Landschaft und die unzähligen Seen waren sehr schön. Das Beste am Ganzen war mein Pferd Linus, er hat mir nach all den schlechten Erfahrungen mit durchgeknallten Pferden wieder das Vertrauen zurück gegeben. War trittsicher ohne Ende, hatte einen guten Vorwärtsdrang, war aber stets kontrollierbar und Ausritte mit ihm waren ein echter Genuss. Auch die Hofhunde waren sehr sympathisch, ich bin nunmal eine grosse Tierliebhaberin.



Erwartungen erfüllt: ja, Ja, durchaus. Es kam mir fast so vor als würde man zu viel bieten wollen. Wir waren teilweise bis zu sechs Stunden unterwegs. Für Anfänger und ungeübte Reiter (allerdings auch nach Absprache mit geübten Reitern) ist das (vorallem mit einem Englischen Sattel) recht lang. Das sind dann aber schon fast "Luxusprobleme" denn wie gesagt, die Gegend war sehr schön, das Pferd top, alle anderen Tiere lieb und das Wetter auch durchaus ok und auch die Au-Pairs waren sehr freundlich und sympathisch.
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: ausreichend
Mitreiter:

Wochenende 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 12. Mai - 14. Mai
C B

Wunderschönes Reitgebiet, fitte Pferde und freundliche Gastgeberin! War ein tolles Wochenende!




Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 20. August - 26. August
Paul Eigenmann


sehr schöne Reitgegend, der Umgang mit den Pferden ist sehr schonend. Das Angebot ist hervorragend für Anfänger, Anfänger mit Grundkentnissen und unsichere Reiter.



Erwartungen erfüllt: ja, insgesamt ein schöner Reiturlaub. Es wird aber sehr viel nur im Schritt geritten.
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: gut
Mitreiter: gut

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 10.09. - 16.09.
Rebecca Schreiber


Am meisten beeindruckt hat uns das freundliche familiäre Miteinander. Das gemeinsame Essen am Abend war immer eine schöne Sache und ein runder Abschluss für den Tag. Die Pferde und das Equipment sind bestens gepflegt. Die Tiere sind absolut geländesicher und entspannt. Der Trail (für Fortgeschrittene in allen drei Gangarten) war gut geführt und den Witterungsverhältnissen optimal angepasst. Danke!



Erwartungen erfüllt: ja, Eigentlich hätte ich hier NEIN ankreutzen müssen. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen :-)
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 06.05. - 12.05.
Eva Reiffenstein


Das die Landschaft mehr als großartig ist, steht außer Frage. Wichtiger ist, dass die Gastgeber keine besseren hätten sein können. Man fühlt sich wie in eine Familie aufgenommen. Ich hatte unglaublich viel Spaß. Ein absolutes Highlight waren aber auch auf jeden Fall die 4 Pferde-Au-Pair-Mädels, die sich so liebevoll und mit viel Engagement sowohl um alle Tiere, Haus und Hof und natürlich auch um die Gäste kümmern. Wir hatten immer reichlich und sehr sehr leckere Verpflegung. Die Zimmer sind sehr schön hergerichtet und das Gemeinschaftsbad ist groß, komfortabel und einfach toll gemacht. Sandra, die Gastgeberin, hatte immer ein offenes Ohr und Zeit für alle Belange. Die Pferde erfahren hier durch die Gastgeber ein sehr artgerechtes Leben. Das Reiten ist ein Hochgenuss. Die Pferde sind fit, aufmerksam und ausgeruht. Einen besseren, lustigeren und erholsameren Reiturlaub kann man sich nicht vorstellen.

NICHTS !

Erwartungen erfüllt: ja, Sogar einen Regentag sollte man sich wünschen, denn dann ist der Wald in mystisches Licht getaucht und über den Seen wabern Nebelschwaden. Man kommt sich vor wie in einer anderen Welt. Einfach nur wunderschön. Ich komme definitiv wieder für einen Ritt durchs Tal der Kirschen !
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 8. April 2018 - 14. April 2018
Franziska Schorno


Die Landschaft

nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: gut
Mitreiter: gut

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 06. Mai - 12. Mai
Karin Böcking

Wir hatten eine tolle Woche mit Superbetreuung und wunderschönen, abwechslungsreichen Touren auf freundlichen, rittigen Pferden (Gruß an Lucy und Linus!) Sandra und ihre Mädels sind sehr gut organisiert und haben uns rund um die Uhr super betreut und verwöhnt. Der Hof ist klein und familiär und wir waren sehr schnell Teil der Großfamilie von Sandra und Richard mit den Aupairs(Mädels ihr seit toll!), Hunden, Katzen, Hühnern, Gänsen, Schafen und Pferden.
Die familiäre Atmosphäre, Sandra und ihre Mädels, die tolle Landschaft mit den abwechslungsreichen Touren durch Wald, Wiesen und an den Seen entlang, das Bad im See, die Picknicks unterwegs, die "Apfel...party "am letzen Abend, Mabous Härtnäckigkeit beim Spielzeug fangen, und natürlich Lucy - "meine" freundliche Galopperin.
Sandra hat einen guten Blick für ihre Pferdegäste ( und Pferde) und passt sehr fürsorglich und umsichtig ihre Touren an die jeweiligen Fähigkeiten/Gegebenheiten an.
nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. s.o.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Wochenende 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 22. März - 24. März
Karin M.

Ein wunderschönes Wochenende. Wir hatten beim Austritt Zeit die Landschaft zu genießen und kennen zu lernen. Tolle Pferde und toller umgang mit den Tieren.
Das auch unsere Männer mit den Fahrrädern die möglichkeit hatten uns zur Mittagszeit zu treffen und es somit für Reiter wie Nichtreiter ein schöner gemeinsamer Urlaub wurde.

Es wäre schön gewesen wenn wir während dem Ausritt mehr mit einander sprechen hätten können, aber so hat man sich mehr auf die Landschaft konzentriert und konnte auch einmal abschalten.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt Tal der Kirschen | Frankreich

Reisezeit: 09.09. - 16.09.
M S

Wir waren eine lustige kleine Gruppe die für jeden Spass zu haben war. Die Gastgeberin sowie die Aupairs waren extrem freundlich und sehr aufmerksam. Die Pferde sind extrem trittsicher gewesen und extrem toll und gutmütig. Würde es nur weiterempfelen.
Das Gesamtpacket von allem zusammen. Gastgeber und Aupairs sowie die Tiere die uns die uns die Ganze Woche sicher über das tole Gelände geführt haben.
Ich würde die Reise allen Empfehlen, die gerne eine Woche aus dem Täglichen alltag entfliehen wollen. Schöne und teils extrem Anspruchsvolle Strecken für Pferd und Reiter. Eine Familiäre Unterkunft die keine Wünsche offen lässt. Ganz Wichtig tolle Menschen die alles machen damit man sich wie zu Hause fühlt.
Es waren leider nicht viele Trab und Galloppstrecken vorhanden gewesen, was aber die Gastgeberin immer gut und sachlich begründet hatte je nach Ort. Aber wirklich nur eine ganz kleine Sache. Würde es denoch wieder machen.

Erwartungen erfüllt: ja, Es war eine Stimmige, Wegtechnische tolle Strecke.
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 - Seen | Frankreich

Reisezeit: 15.07. - 21.07.
Maike Ölscher


Die abwechslungsreiche Landschaft und die sehr gute Betreuung durch Sandra und ihre Au-pair Mädchen. Jeder Wunsch wurde erfüllt.

nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Wochenende 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 11. Oktober - 14. Oktober
Eveline Wilk


Vegetarische Küche wurde angeboten Toller Umbau des Gästehauses, auch wenn noch nicht ganz fertig Gastgeberin und die AuPairs waren immer für uns da. Sicherer und seriöser Pferdebetrieb und Haltung

Ich hätte die Trabsequenzen gerne versammelter gestaltet gehabt. Mein kleineres Gastpferd kam kaum mit dem Tempo mit, besonders bergab war das dann eine eher harte Gangart.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: gut
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: gut
Verpflegung: gut
Guide: gut
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 29. Juli - 4. August
Sybil Läubli

Es war super!
Die gute Stimmung (waren auch eine kleine Gruppe) obwohl ich alleine angereist bin, wurde ich toll aufgenommen!

Nur die Hitze ,-)

Erwartungen erfüllt: ja, Total erfüllt!
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Wochenende 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 27. Juli - 29. Juli
Sarah Jermiss

Es war ein super tolles Kurzwochenende im Elsass! Vielen Dank an Pegasus-Reisen, Sandra und die Aupair-Mädels!
Die tolle familiäre Atmosphäre :-). Da ich alleiniger Gast an diesem Wochenende war, habe ich mich direkt super aufgenommen und wohl gefühlt. Mein Pferd Freddy war ein absoluter Schatz und Selfie-Model :-). Die Tagesritte waren super schön und die Picknicks und Picknick-Orte fantastisch. Die Unterkunft ist wunderschön und mit viel Liebe zum Detail gestaltet und die Rain-Shower im Bad ein echtes Highlight. Ein gelungenes Wochenende für das ich sehr gerne 500km / Weg gefahren bin und auch gerne wieder fahren werde! Vielen Dank! Ein toller Hof, der auf jeden Fall im Programm bleiben muss!



Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 12. Mai - 18. Mai
Yvonne Abegg

Das 1000 Seen Gebiet befindet sich nicht im Elsass, sondern in den Vogesen.
Die herzliche Betreuung vor Ort. Die sehr gut erzogenen und gepflegten Pferde. Die unkomplizierte Art der Gastgeberin. Das feine Essen.

Nichts.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 26. Mai - 1. Juni
S T

Zu Beratung & Service kann ich nichts sagen, da ich direkt gebucht habe und keine Beratung benötigte. Mitreiter gab es in dieser Woche keine anderen, ich kam also in den Genuss einer "Privat-Woche".
Die Erholung in der wunderschönen Natur des Gebietes und einfach mal wieder eine Woche ganz für mich alleine ohne Verpflichtungen.

Gestört hat mich nichts.

Erwartungen erfüllt: ja, Ich gehe meistens ohne grosse Erwartungen irgendwo hin. Es war einfach eine super entspannte Woche mit erhohlsamen Wanderritten in wunderschöner Natur mit angenehmer Reiseleitung und gepflegten und trittsicheren Pferden :-)
Service:
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter:

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 9. Juni - 15. Juni
F F


Die Pferde lagen der Reiseleiterin sehr am Herzen und wurden sehr gut versorgt. Sie waren ausgeglichen und zuverlässig sowie sehr trittsicher im Gelände. Das Reittempo war dem Gelände sinnvoll angepasst. Auch von den AuPairs wurden wir liebevoll versorgt.

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 16. Juni - 22. Juni
Angelika Padeller

unsere Gastgeber waren immer für uns da und halfen uns beim satteln d. Pferde. Unsere Wünsche wurden sofort erfüllt (Kaffee u. Kuchen nach dem Tagesritt z.B. od. ein kühles Getränk)
Tolle Unterkunft, nette Mitreiter, super nette und rührige Gastgeber, brave und trittsichere Pferde, interessante Gegend

nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Ja. Da wir eine große Reitgruppe waren, blieben uns leider keine allzu großen Trab- od. Galoppstrecken Die Reittage waren alle sehr schön. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter. Sogar das Abendessen konnten wir immer im Freien einnehmen! Jeden Tag gab es gartenfrischen Salat direkt vom Feld und gute Nachspeisen! Die Zimmer waren sehr großzügig und ruhig. Frühstück war auch prima! Die Reitführung war sehr kompetent und umsichtig War eine gelungene Reitreise
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 14. Juli - 20. Juli
Lea Styger

Unsere Gastgeberin mit ihre Opairs haben super lecker gekocht, es war jedes mal sehr gut, auch das Picknick am Mittag mit den Salaten ect. war immer super! Das Zimmer war sehr gross und sehr sauber, und in der Nacht angenehm kühl und ruhig. Die Pferde sehen super aus, sehr gesund und man sieht sie werden von der Besitzerin geliebt und umsorgt. Kein Pferd hatte schlechte unarten, keine Durchbrenner, keine Beisser ect, alles sehr liebe und gut erzogene Pferde, so machte das gleich noch viel mehr Spass!
Es war alles super. Die Ritte waren abwechslungsreich, es gab viel zu sehen.

Nichts

Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 4. August - 10. August
N Z

Wir waren eine geschlossene Gruppe. Wir wurden von Sandra sehr gut betreut. Die Pferde sind artgerecht gehalten und in besten Zustand. Die Ausrüstung übersteigt den bisherigen Standard bei ähnlichen Trails. Die Reittage sind ausgewogen und verlaufen durch abwechslungsreiches Gelände. Die uns zugeteilten Pferde habe gut zu uns gepasst und haben uns motiviert trittsicher durch das Gelände geführt.
Das mir zugeteilte Reitpferd "Berger" war für mich ein Glücksfall. In allen Gangarten war er gut zu führen.

nichts

Erwartungen erfüllt: ja, Gerne wieder....
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: gut
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 21. Juli - 27. Juli
C E


Ich habe eine wunderschöne Auszeit bei Sandra und ihren Au-pairs verbracht. Wir waren drei Gäste und obwohl ich alleine anreiste, fühlte ich mich sehr wohl und willkommen. Alle kümmerten sich super um die Gäste und bereiteten leckere Mahlzeiten zu. Besonders gefallen hat mir auch mein zuverlässiges Pferd, die so schöne Landschaft der Tausend Seen, die Ruhe in der Natur und das viele Draussensein, die Mittagspicknicks an schönen Orten, mein gemütliches grosses Zimmer, das super eingerichtet war. Es wird viel im Schritt geritten (heisses Wetter, steiniges Gelände), was mir persönlich aber sehr gut gefiel. Dabei kriegt man noch viel mehr von der Landschaft mit. Die Pferde werden sehr gut behandelt, können sich auf riesigen Weiden austoben, was mir sehr wichtig war und den Reiturlaub erst zu einem schönen Urlaub macht. Zudem leben viele Tiere wie die süssen Border Collies, Katzen, Schafe usw. auf dem Hof und da kam ich als grosser Tierfan natürlich voll auf meine Kosten.

Das einzige, was etwas unbequem war, war, dass ich einen englischen Sattel und keinen Wanderreitsattel hatte. Es ging auch so. Ich stelle mir das Reiten in einem Wanderreitsattel aber noch etwas bequemer vor.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: gut
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: gut
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 21. Juli - 27. Juli
J G

Für jeden Reitertyp war ein passendes Pferd dabei. Die Pferde werden artgerecht gehalten und gepflegt und in vernünftigem Mass ausgelastet. Sie sind motiviert, gutmütig und haben alle ihren eigenen Charakter.
Es wurde sehr viel Wert darauf gelegt, dass jeder Reiter ein passendes Pferd als Begleiter für die Woche erhält. Das Programm wurde dem Wetter (zeitweise fast 40°C) angepasst, um es angenehm für Pferd und Reiter umzusetzen. Die Gruppe von Hunden war äusserst lieb und verspielt.

Nichts.

Erwartungen erfüllt: ja
Service: gut
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: gut
Guide: gut
Mitreiter: gut

Trailritt 1000 Seen | Frankreich

Reisezeit: 8. September 2019 - 14. September 2019
Christina Lange

Das war meine erste Reiterreise und ich bin total begeistert. Die Pferde waren lieb, entspannt, motiviert und extrem trittsicher. Ich habe mich vom ersten Moment an Wohl auf dem Rücken meines Reisebegleiters Apache gefühlt und hatte zu keiner Zeit Bedenken, dass wir eine Situation nicht meistern können. Die Pferde werden artgerecht auf großen Weiden und Paddocks gehalten und bekommen so auch ihre regelmäßigen Ruhe- und Erholungspausen. Sandra und ihre Au Pairs waren sehr nett und hilfsbereit. Die Einweisung am Pferd war sehr gut und auch zwischendurch wurden gute Hinweise gegeben, wie eine Situation zu bewältigen ist. Das Essen war immer super lecker. Die Räume waren alle sauber, ordentlich und schön eingerichtet. Die Landschaft war wunderschön, wobei der Name Programm ist und man wirklich das Gefühl hat an 1000 Seen vorbeizukommen. Alles in Allem war es ein wunderschöner Urlaub und gerade für die ersten Trailerfahrungen ist diese Tour auf jeden Fall sehr gut geeignet. Man kann super abschalten und seinem normalen Alltag komplett entliehen.




Erwartungen erfüllt: ja
Service: ausgezeichnet
Reisedokumente: ausgezeichnet
Pferde: ausgezeichnet
Sattel & Zaumzeug: ausgezeichnet
Unterkunft: ausgezeichnet
Verpflegung: ausgezeichnet
Guide: ausgezeichnet
Mitreiter: ausgezeichnet

In Kürze

Webcode: VOSSTA

Programmart: Trailritt
Reisezeit: Mär-Okt
Unterkunft: Reiterhof
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, EZ
Sprache: Deutsch, Französisch, Englisch
Nichtreiter: ja
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: ja

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 7

Unser Tipp

Entfliehen Sie dem Alltag und geniessen Sie die Ruhe bei familiären Ritten im schönen "1000-Seen"-Gebiet.


Ihre Expertin: Mira Kuhnhardt

m.kuhnhardt@reiterreisen.com

• Österreich • Schweiz • Spanien • Frankreich • USA • Kanda




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!