Reittour | Elsass Querung im Galopp

Flotte Trails in Frankreich auf Distanzpferden (7 Tage)

Reittour | Elsass Querung im Galopp

Flotte Trails in Frankreich auf Distanzpferden (7 Tage)




Reittour | Elsass Querung im Galopp

Flotte Trails in Frankreich auf Distanzpferden (7 Tage)


Kurzinformation

Webcode: FRA008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Mai
Unterkunft: Ländliche Hotels/Gites
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, teils EZ möglich
Sprache: Französisch, Englisch
Nichtreiter: nein
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 6
Max: 12

Unser Tipp

Im Galopp Frankreich entdecken. Für alle, die gerne flotter unterwegs sein möchten.
 

Beschreibung & Reiseverlauf




Dieser sportliche Ritt führt Sie von Süden nach Norden von den Weinreben zu den Vogesen im Norden. Herrliche Berglandschaften mit entsprechenden Ausblicken, ebenso wie charmante Städtchen wie Riquewhir und Kayserberg erwarten Sie. Aber unabhängig wo Sie unterwegs sind, finden sich immer wieder lange Passagen im Galopp. Die edlen Anglo-Araber gehen auch aktiv im Distanzsport und sind dementsprechend fit. 
Unser langjähriger Partner kann Ihnen mit seinem Wissen auch viel über die Flora und Fauna und seine trainierten Distanzpferde erzählen. Auf diesen unheimlich ausdauernden Pferden werden Sie lange Strecken galoppieren, wie Sie es so wohl selten finden werden. Aber keine Angst: Unsere Kunden sind keine Profis und reiten nur in der Freizeit! Wichtig ist Sicherheit im Gelände in allen Gangarten und eine gute Kondition. Am Ende des Rittes werden Sie jedes Gelände meistern und loben: Die Pferde sind fantastisch!

Zudem übernachten Sie in kleinen, traditionellen und typisch französischen Hotels/Gästehäusern oder Landgasthöfen und können die berühmte französische Küche in vollen Zügen geniessen. Die Mittagspause findet unterwegs statt und ist gastronomisch: 3-Gang-Menü - frisch zubereitet - und Käseplatte, mitten in der Natur, bequem an der langen Tafel mit Stühlen - Zeit zum Geniessen und Entspannen! Abends werden Sie mit französischen Kochkünsten oft auch mit jeweiligen regionalen Spezialitäten verwöhnt.


 

Reiseverlauf





1. Tag: Anreise am späten Nachmittag nach Birkenwald. Gäste, die mit der Bahn anreisen, fahren bis Straßburg und können dort um 18:30 Uhr am Bahnhof abgeholt werden. Erstes Kennenlernen und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück geht es in den Sattel für eine Tagesetappe von ca. 35 km. Der Ritt führt von Birkenwald bis nach Oberhaslach, wo Sie in einer Gîte übernachten. Die Strecke führt heute überwiegend durch schattige Wälder mit herrlichen langen Galoppaden und gelegentlichen Ausblicken, denn das Gelände ist recht bergig. Mittagessen in einer Brasserie in einem typischen elsässischen Dorf, eingebettet in Reben und Obstwiesen.

3. Tag: Die heutige Etappe führt zunächst durch die Ebene, bevor Sie in die Berge reiten. Viele verschlungene Waldpfade führen bis nach Champ du Feu, wo Sie Mittagspause machen. Weiter geht es über schattige Wege durch den idyllischen Wald von Grendelbach und über die Gipfel Col du Bruchberg und Col du Rothlach. Abstieg über den Col de Steige bis nach Belvédère, wo Sie in einer schönen Gîte auf einem Hügel übernachten.

4. Tag: Von Le Climont geht es heute bis nach Aubure. Der Ritt über ca. 30km führt hauptsächlich durch den Wald mit herrlichen langen Galoppstrecken. Sie passieren den Col de la Hingrie und Sainte Croix aux Mines. Es geht durch enge Täler auf kaum benutzten Pfaden. In Aubure übernachten Sie in einer komfortablen Gîte, bei der die Pferde direkt vor dem Haus auf der Weide stehen.

5. Tag: Sie unternehmen einen Tagesritt von Aubure aus, der Sie durch einige der schönsten elsässischen Dörfer wie Riquewhir und Kayserberg mit ihren bunten Fachwerkhäusern führt. Das berühmte Weinbaugebiet mit den weitläufigen Rebbergen erstreckt sich bis zum Berg Orbey. Geniessen Sie unterwegs auch den elsässischen Wein. Sie befinden sich nun im Herzen des Naturparks Vogesen.

6. Tag: Nach dem Frühstück werden die Pferde gesattelt und das Elsass weiter erkundet. Eine wunderschöne Etappe von ca. 35km erwartet Sie mit mehr als 1000 m Höhenunterschied! Es geht über den Col des Bagenelles, den Col du Bonhomme und den Col du Louschbach, bevor Sie die Skistation Lac Blanc erreichen, die sich am Col du Calvaire befindet. Anschliessend reiten Sie von Lac Blanc zum Lac Noir. Übernachtung in einer familiären Gîte, wo Sie wie gewohnt von der regionalen Küche verwöhnt werden.

7. Tag: Die letzte 30 km lange Etappe führt durch das idyllische Münstertal hinunter nach Kayserberg, einem der schönsten Dörfer im Elsass. Je nach Abreise der Gäste schliessen Sie Ihre Reittour am Nachmittag entweder in Kientzheim oder in Sigolsheim ab.

 

Unterkunft



Die Übernachtung findet in kleinen, traditionellen und typisch französischen Gästehäusern ("Gîtes") statt. Die Küche ist regional mit elsässer Spezialitäten und natürlich dem bekannten Wein.

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Ausdauernde Trekking-Pferde, v.a. Anglo-Araber, die regelmässig im Distanzreitsport

Sattel & Zaum: Englisch

Reiterfahrung: Sie sollten mehr als 5 Jahre regelmässig geritten sein und sich auch im schnellen Tempo sowie bei langen Trab- und Galoppstrecken wohlfühlen (am Ende werden Sie auch bergab ohne Angst galoppieren). Sehr sportlicher, anstrengender Abenteuerritt für hartgesottene ReiterInnen!

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/fra008.htm

 

Preise & Termine


2025



Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Elsass Querung im Galopp


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

03.08. - 09.08.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 7 Tage/6 Üb. im DZ/EZ in Hotels/Gasthöfen (EZ an 2 Nächten nicht verfügbar), zumeist mit DU/WC, VP (mittags inkl. Tischwein), 6 Reittage, Gepäcktransport. Franz. und etwas Engl. sprechende Tourenführung.


An-/Abreise:  Je nach Termin.

Flughafen: Flughafen Basel/Freiburg/Mulhouse oder Strassburg und weiter per Zug zum Bahnhof Strassburg, Abreise ab Bahnhof Colmar. Ankunft Strassburg bis 18:30 Uhr, Rückfahrt ab Colmar ab 17 Uhr.

Bahnhof: Ankunft Strassburg bis 18:30 Uhr, Rückfahrt ab Colmar ab 17 Uhr.

Im Preis nicht eingeschlossen:  Getränke, Transfers.

Preise

Code

Euro

SFR

MVA8D

Elsass Querung im Galopp, 7 Tage, DZ, VP

1850.-

1765.-

MVA8E

Elsass Querung im Galopp, 7 Tage, EZ, VP

2170.-

2070.-

2025 Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen: Halbes DZ ohne Aufpreis buchbar. EZ an 2 Üb. in anderen Unterkünften als die DZ und an 2 Üb. nicht mgl.




2024



Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Elsass Querung im Galopp


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

28.07. - 03.08.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 7 Tage/6 Üb. im DZ/EZ in Hotels/Gasthöfen (EZ an 2 Nächten nicht verfügbar), zumeist mit DU/WC, VP (mittags inkl. Tischwein), 6 Reittage, Gepäcktransport. Franz. und etwas Engl. sprechende Tourenführung.

An-/Abreise:  Je nach Termin.

Flughafen: Flughafen Basel/Freiburg/Mulhouse oder Strassburg und weiter per Zug zum Bahnhof Strassburg, Abreise ab Bahnhof Colmar. Ankunft Strassburg bis 18:30 Uhr, Rückfahrt ab Colmar ab 17 Uhr.

Bahnhof: Ankunft Strassburg bis 18:30 Uhr, Rückfahrt ab Colmar ab 17 Uhr.

Im Preis nicht eingeschlossen:  Getränke, Transfers.

Preise

Code

Euro

SFR

MVA8D

Elsass Querung im Galopp, 7 Tage, DZ, VP

1840.-

1752.-

MVA8E

Elsass Querung im Galopp, 7 Tage, EZ, VP

2100.-

2000.-

Preise pro Person ohne Anreise

Bemerkungen:
Halbes DZ ohne Aufpreis buchbar. EZ an 2 Üb. in anderen Unterkünften als die DZ und an 2 Üb. nicht mgl.

In Kürze

Webcode: FRA008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Mai
Unterkunft: Ländliche Hotels/Gites
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, teils EZ möglich
Sprache: Französisch, Englisch
Nichtreiter: nein
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 6
Max: 12

Unser Tipp

Im Galopp Frankreich entdecken. Für alle, die gerne flotter unterwegs sein möchten.



Dieser sportliche Ritt führt Sie von Süden nach Norden von den Weinreben zu den Vogesen im Norden. Herrliche Berglandschaften mit entsprechenden Ausblicken, ebenso wie charmante Städtchen wie Riquewhir und Kayserberg erwarten Sie. Aber unabhängig wo Sie unterwegs sind, finden sich immer wieder lange Passagen im Galopp. Die edlen Anglo-Araber gehen auch aktiv im Distanzsport und sind dementsprechend fit. 
Unser langjähriger Partner kann Ihnen mit seinem Wissen auch viel über die Flora und Fauna und seine trainierten Distanzpferde erzählen. Auf diesen unheimlich ausdauernden Pferden werden Sie lange Strecken galoppieren, wie Sie es so wohl selten finden werden. Aber keine Angst: Unsere Kunden sind keine Profis und reiten nur in der Freizeit! Wichtig ist Sicherheit im Gelände in allen Gangarten und eine gute Kondition. Am Ende des Rittes werden Sie jedes Gelände meistern und loben: Die Pferde sind fantastisch!

Zudem übernachten Sie in kleinen, traditionellen und typisch französischen Hotels/Gästehäusern oder Landgasthöfen und können die berühmte französische Küche in vollen Zügen geniessen. Die Mittagspause findet unterwegs statt und ist gastronomisch: 3-Gang-Menü - frisch zubereitet - und Käseplatte, mitten in der Natur, bequem an der langen Tafel mit Stühlen - Zeit zum Geniessen und Entspannen! Abends werden Sie mit französischen Kochkünsten oft auch mit jeweiligen regionalen Spezialitäten verwöhnt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise am späten Nachmittag nach Birkenwald. Gäste, die mit der Bahn anreisen, fahren bis Straßburg und können dort um 18:30 Uhr am Bahnhof abgeholt werden. Erstes Kennenlernen und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück geht es in den Sattel für eine Tagesetappe von ca. 35 km. Der Ritt führt von Birkenwald bis nach Oberhaslach, wo Sie in einer Gîte übernachten. Die Strecke führt heute überwiegend durch schattige Wälder mit herrlichen langen Galoppaden und gelegentlichen Ausblicken, denn das Gelände ist recht bergig. Mittagessen in einer Brasserie in einem typischen elsässischen Dorf, eingebettet in Reben und Obstwiesen.

3. Tag: Die heutige Etappe führt zunächst durch die Ebene, bevor Sie in die Berge reiten. Viele verschlungene Waldpfade führen bis nach Champ du Feu, wo Sie Mittagspause machen. Weiter geht es über schattige Wege durch den idyllischen Wald von Grendelbach und über die Gipfel Col du Bruchberg und Col du Rothlach. Abstieg über den Col de Steige bis nach Belvédère, wo Sie in einer schönen Gîte auf einem Hügel übernachten.

4. Tag: Von Le Climont geht es heute bis nach Aubure. Der Ritt über ca. 30km führt hauptsächlich durch den Wald mit herrlichen langen Galoppstrecken. Sie passieren den Col de la Hingrie und Sainte Croix aux Mines. Es geht durch enge Täler auf kaum benutzten Pfaden. In Aubure übernachten Sie in einer komfortablen Gîte, bei der die Pferde direkt vor dem Haus auf der Weide stehen.

5. Tag: Sie unternehmen einen Tagesritt von Aubure aus, der Sie durch einige der schönsten elsässischen Dörfer wie Riquewhir und Kayserberg mit ihren bunten Fachwerkhäusern führt. Das berühmte Weinbaugebiet mit den weitläufigen Rebbergen erstreckt sich bis zum Berg Orbey. Geniessen Sie unterwegs auch den elsässischen Wein. Sie befinden sich nun im Herzen des Naturparks Vogesen.

6. Tag: Nach dem Frühstück werden die Pferde gesattelt und das Elsass weiter erkundet. Eine wunderschöne Etappe von ca. 35km erwartet Sie mit mehr als 1000 m Höhenunterschied! Es geht über den Col des Bagenelles, den Col du Bonhomme und den Col du Louschbach, bevor Sie die Skistation Lac Blanc erreichen, die sich am Col du Calvaire befindet. Anschliessend reiten Sie von Lac Blanc zum Lac Noir. Übernachtung in einer familiären Gîte, wo Sie wie gewohnt von der regionalen Küche verwöhnt werden.

7. Tag: Die letzte 30 km lange Etappe führt durch das idyllische Münstertal hinunter nach Kayserberg, einem der schönsten Dörfer im Elsass. Je nach Abreise der Gäste schliessen Sie Ihre Reittour am Nachmittag entweder in Kientzheim oder in Sigolsheim ab.


Unterkunft
Die Übernachtung findet in kleinen, traditionellen und typisch französischen Gästehäusern ("Gîtes") statt. Die Küche ist regional mit elsässer Spezialitäten und natürlich dem bekannten Wein.


Sattel & Zaum: Englisch

Reiterfahrung: Sie sollten mehr als 5 Jahre regelmässig geritten sein und sich auch im schnellen Tempo sowie bei langen Trab- und Galoppstrecken wohlfühlen (am Ende werden Sie auch bergab ohne Angst galoppieren). Sehr sportlicher, anstrengender Abenteuerritt für hartgesottene ReiterInnen!

Pferde: Ausdauernde Trekking-Pferde, v.a. Anglo-Araber, die regelmässig im Distanzreitsport


Für diese Reise gibt es momentan noch kein Feedback.


In Kürze

Webcode: FRA008

Programmart: Reittour
Reisezeit: Mai
Unterkunft: Ländliche Hotels/Gites
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ, teils EZ möglich
Sprache: Französisch, Englisch
Nichtreiter: nein
Kinder: Auf Anfrage
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 6
Max: 12

Unser Tipp

Im Galopp Frankreich entdecken. Für alle, die gerne flotter unterwegs sein möchten.





Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen. Beispiel Newsletter

NEWSLETTER ABONNIEREN!