Reittour | Cambrian Mountain Trail

Von den Bergen an die spritzige Küste von Wales (6 Tage)

Reittour | Cambrian Mountain Trail

Von den Bergen an die spritzige Küste von Wales (6 Tage)



Reittour | Cambrian Mountain Trail

Von den Bergen an die spritzige Küste von Wales (6 Tage)


Kurzinformation

Webcode: FRE007

Programmart: Reittour
Reisezeit: Apr - Okt
Unterkunft: Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ / EZ
Sprache: englisch, deutsch
Nichtreiter: nein
Kinder: ja
Kinder können ab 14 Jahren an den Trails teilnehmen.
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

Unser Tipp

Wir empfehlen die Anreise mit dem Mietwagen - vor Ort gibt es kostenfreie Parkplätze!
 

Beschreibung & Reiseverlauf




Auf diesem Trail durchqueren Sie Wales von Ost nach West, bis an die Küste des Keltischen Meers, mit Blick auf Irland. Auf ca. 160km Wegstrecke über Hügel und Täler lernen Sie ein mysthisches und wildes Wales kennen. Der Ritt zur Küste ist sehr vielfältig und führt über verschlungene Wege, offene Hügel, Flussübergänge und herrlich grüne Ebenen. Die Pfade sind eine Mischung aus wenig genutzten Landwirtschaftswegen, Reitwegen, alte Gemeindestraßen und Routen durch die Cambrian Mountains. Das Reittempo variiert dabei und passt sich ans Gelände an. Am keltischen Meer angekommen erwarten Sie spritzige Galoppaden! Sie reiten täglich zwischen 6 und 7 Stunden.

Celtic Trail (4 Tage) - kein Packtripp

Dieser Trail führt Sie auf vergessenen Wegen vorbei an vielen, alten Kulturstätten von Wales. Dabei erklimmen Sie immer wieder Hügel und durchqueren historische Siedlungen. So bekommen Sie einen besonderen Eindruck zur Landesgeschichte und sind direkt am Ort des Geschehens, unter anderem auch auf einem Schlachtfeld. Auf den Hochebenen erwarten Sie ebenfalls flotte Galoppaden. Sie reiten täglich zwischen 6 und 7 Stunden.


 

Reiseverlauf





1. Tag: Treffpunkt ist um 8:30 Uhr am Stall (Zusatznacht vorab empfohlen). Treffen Sie Ihren Guide, Ihre Mitreiter und Ihr Pferd für die kommenden Tage. Sie packen Ihre Satteltaschen (kein Gepäcktransport) und los geht´s. Erkunden Sie die verschlungenen Pfade von Begwns und Llanbedr Hill und reiten Sie durch das Dorf Painscastle, wo auch eine der größten Schlachten der walisischen Geschichte im Jahr 1198 stattfand. Nach dem Mittagessen überqueren Sie Aberedw Hill und erreichen die Unterkunft der Pferde für die
Nacht. Kurzer Transfer in die Agrarstadt Builth Wells, wo Sie übernachten. Reitstrecke: ca. 26km.

2. Tag: Genießen Sie Ihr erstes walisisches Frühstück, bevor Sie abgeholt und zu den Pferden gebracht werden. Heute verbringen Sie den ganzen Tag im Sattel. Sie klettern hinauf zu Pant-y-llyn, einem See hoch über Builth Wells. Sie folgen dem nördlichen Abschnitt der Mynydd Eppynt hinunter nach Abergwesyn, wo die Pferde übernachten werden. Kurzer Transfer nach Llanwrtyd, wo Sie in einem lokalen Gasthaus übernachten werden. Reitstrecke ca. 35km.

3. Tag: Die heutige Route führt durchs Kambriumgebirge, über sehr abgelegene und alte Pfade. Folgen Sie den Straßen der Mönche, überqueren Flüsse und erreichen schließlich die historische Abtei von Strata Florida, um im nahegelegenen Pontrhydfendigaid zu übernachten. Die Pferde bleiben einen kurzen Spaziergang entfernt auf einem Bauernhof. Reitstrecke: ca. 30km.

4. Tag: Ihr erstes Ziel des heutigen Tages ist das Ffair-Rhos. Sie durchreiten das Dorf und gelangen in ein verlassenes Tal, vorbei an den Überresten einer verlassenen Siedlung. Genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit des Waldes von Bwlchgwallter. Ein besonderes Highlight ist die Überquerung einer Brücke über dem Dologauer Wassererfall. Fotostopp unter einem alten Mauerwerksbogen, der 1810 anlässlich des Goldenen Jubiläums von George III gebaut wurde. Nach dem Mittagessen folgen Sie dem Fluss hinaus auf die offene Moorlandschaft und hinunter in das Dorf Ponterwyd, wo Sie übernachten werden. Reitstrecke: ca. 32km.

5. Tag: Heute Folgen Sie einer alten Bergstraße hinauf, vorbei am Dinas Reservoir, weiter über den Damm bei Nant -y-Moch am Fusse von Plynlimon, dem höchsten Punkt des Kambriumgebirges. Auf dem Weg ins Tal nach Ceulanamaesmawr können Sie bereits einen Blick aufs Meer werfen. Sie folgen Sie den Reitwegen, die über die Cardigan Bay hinausragen, bevor Sie Ihre Unterkunft erreichen. Reitstrecke: ca. 28km.

6. Tag: Am letzten Tag erfolgt ein kürzerer Ritt hinunter zum Badeort Borth. Dort genießen Sie spritzige Galoppaden an der wilden Küste, bevor Sie den Treffpunkt erreichen. Hier können Sie bei einer Tasse Tee oder einem Eis die Erlebnisse der vergangenen Tage austauschen, bevor Sie gegen Mittag abgeholt werden und zurück zum Stall fahren. Die Abreise erfolgt ab ca. 15.00 Uhr.

Celtic Trail (4 Tage)

1. Tag: Treffpunkt ist um 8:30 Uhr am Stall (Zusatznacht vorab empfohlen). Treffen Sie Ihren Guide, Ihre Mitreiter und Ihr Pferd für die kommenden Tage. Bei diesem Trail packen Sie keine Satteltaschen, Ihr Gepäck wird mit einem PKW transportiert. Erkunden Sie die Hochlandebene Begwns, vorbei am Roundabout, einem ungewöhnlichen Wahrzeichen zu Ehren des Diamantenjubiläums von Königin Victoria. Sie überqueren Rhulen hill und Aberedw hill. Am Nachmittag erreichen Sie die Unterkunft Ihrer Pferde, von wo eine kurze Taxifahrt Sie nach Builth Wells zu Ihrem B&B bringt. 

2. Tag: Genießen Sie Ihr erstes walisisches Frühstück der Reise, bevor Sie abgeholt und zu den Pferden gebracht werden. Sie reiten los durch die hügelige Landschaft und erreichen das kleine Dörfchen Hundred House. Einst als strategisch wichtiger Ort bekannt wurde die Siedlung im ersten Jahrhundert n. Chr. sowohl von den Römern, als auch von den Normannen erbaut. Von hier aus erklimmen Sie Gwaunceste hill und genießen einen fabelhaften Panoramablick. Passieren Sie die Überreste von Black Yatt, einem alten Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert, das in den 1960er Jahren gesprengt wurde, um in einem Film über den zweiten Weltkrieg zu spielen. Ihr heutiger Tag endet in Old Radnor, wo Sie in einem Gasthaus übernachten.

3. Tag: Beginnen Sie den steilen Aufstieg auf den spektakulären Hergest Ridge. Genießen Sie einen Galopp um eine verlassene Rennbahn ganz oben auf dem Grat. Diese Rennbahn wurde 1825 eröffnet und hielt bis etwa 1880 regelmäßig Veranstaltungen ab. Passieren Sie den Whet Stone, der für Wetten und Verhandlungen genutzt wurde. Entdecken Sie das Dorf Gladestry und folgen Sie den ruhigen Landstraßen entlang Offas Dyke und Disgwylfa, bevor Sie Newchurch erreichen. Genießen Sie die Aussicht auf Newchurch Hill und Bryngwyn Hill, bevor Sie die Pferde versorgen. Kurzer Transfer zum örtlichen Gasthaus im Dorf Painscastle - dem Schauplatz der größten und brutalsten Schlacht in der gesamten walisischen Geschichte, der Schlacht von Painscastle im Jahr 1198.

4. Tag: Nach dem Frühstück Transfer zurück zu den Pferden. Sie reiten in die raue Moorlandschaft des Llanbedr Hill und genießen die spektakuläre Aussicht auf die Black Mountains. Beobachten Sie den Pen-y-fan, den höchsten Gipfel in Südwales. Reiten Sie den Landeilo Hill entlang, wo Sie am mysteriösen Grab von Twm Tobacco vorbeikommen. Schauen Sie hinunter nach Aberedw, wo der letzte Prinz von Wales - Prinz Llewelyn - im frühen 13. Jahrhundert in einer Höhle Zuflucht fand und sich vor den Engländern versteckte. Nach dem Mittagessen ist es Zeit für aufregende Galoppaden auf den Begwns, bevor Sie gegen 16.00 Uhr wieder den Reithof erreichen und sich bei Scones und kalten Getränken erfrischen.

 

Unterkunft



Sie übernachten auf dieser Tour jede Nacht in einem anderen einfachen, aber gemütlichen B&B auf der Route. Alleinreisende erhalten automatisch ein Einzelzimmer. Die Unterkünfte sind alle familiengeführt, die Betreiber empfangen Sie nach waliser Art warm und herzlich. Vor Ort werden Handtücher für Sie bereitgestellt.
Das Frühstück und Abendessen wird für Sie frisch mit lokalen Zutaten vor Ort zubereitet und unterwegs stärken Sie sich bei einem üppigen Picknick.
Im Nachbarort gibt es eine große Auswahl an Unterkünften für die Zusatznächte. Unser Partner holt Sie gern von dort ab!

Pferde, Reiten & Zaumzeug


Pferde: Robuste Ponys und Kleinpferde u.A. Welsh Pony, Welsh Cob, Shire Horse und Mixe. Trail erfahren mit ausgeglichenem Wesen und vorwärtsgehend.

Sattel & Zaum: Englisch mit Wassertrense. Satteltaschen mit wasserdichter Innentasche für Ihr Gepäck und Lunch (kein Gepäcktransport).

Reiterfahrung: Sie sollten sich auch im flotten Galopp im Gelände wohlfühlen und über eine gute, körperliche Fitness verfügen bei täglichen Reitzeiten von bis zu 7 Stunden.

Kundenmeinungen & weitere Informationen

Kundenmeinungen, Informationen zum Land (wie z.B. Visabestimmungen) und Wetterinfos finden Sie bei und nur online, da sich diese täglich ändern können. Gehen Sie dafür bitte online auf www.reiterreisen.com/fre007.htm

 

Preise & Termine

Termine, Preise, Leistungen, Hinweise

Cambrian Mountain Trail


Platz verfügbar? Online buchen? Bitte klicken Sie auf das gewünschte Terminfeld!

Termine

Cambrian Mountain Trail, Wales

26.07. - 31.07.

02.08. - 07.08.

09.08. - 14.08.

23.08. - 28.08.

30.08. - 04.09.

06.09. - 11.09.

20.09. - 25.09.

04.10. - 09.10.

Celtic Trail, Wales

28.07. - 31.07.

11.08. - 14.08.

18.08. - 21.08.

01.09. - 04.09.

06.10. - 09.10.

Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise: 6(4) Tage/5(3) Üb. im DZ in B&Bs und Gasthöfen, 6(4) Reittage, VP, Satteltaschen (Gepäcktransport bei FGC4D), englisch sprechender Guide, Handtücher

An-/Abreise: gemäss Termin, Anreise am Vortag empfohlen da Programmstart 8.30 Uhr, Programmende gegen 16.00 Uhr

Flughafen: Cardiff, London. Bahnhof: Hereford

Bahnhof:

Im Preis nicht eingeschlossen: Trinkgelder, Transfer, alkoholische Getränke

Preise

Code

Euro

SFR

FGC6D

Cambrian Mountain Trail, 6 T./5 N., DZ, VP

2020.-

2295.-

FGC4D

Celtic Trail, 4 Tage/3 Nächte, DZ, VP

1110.-

1260.-


Bemerkungen:
Einzelzimmerzuschlag obligatorisch a.A.

In Kürze

Webcode: FRE007

Programmart: Reittour
Reisezeit: Apr - Okt
Unterkunft: Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ / EZ
Sprache: englisch, deutsch
Nichtreiter: nein
Kinder: ja
Kinder können ab 14 Jahren an den Trails teilnehmen.
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

Unser Tipp

Wir empfehlen die Anreise mit dem Mietwagen - vor Ort gibt es kostenfreie Parkplätze!


Ihre Expertin: Isabella Heider

i.heider@reiterreisen.com

• Armenien • Deutschland • Italien • Island • Skandinavien • Grönland • Griechenland • Türkei • Südamerika


Auf diesem Trail durchqueren Sie Wales von Ost nach West, bis an die Küste des Keltischen Meers, mit Blick auf Irland. Auf ca. 160km Wegstrecke über Hügel und Täler lernen Sie ein mysthisches und wildes Wales kennen. Der Ritt zur Küste ist sehr vielfältig und führt über verschlungene Wege, offene Hügel, Flussübergänge und herrlich grüne Ebenen. Die Pfade sind eine Mischung aus wenig genutzten Landwirtschaftswegen, Reitwegen, alte Gemeindestraßen und Routen durch die Cambrian Mountains. Das Reittempo variiert dabei und passt sich ans Gelände an. Am keltischen Meer angekommen erwarten Sie spritzige Galoppaden! Sie reiten täglich zwischen 6 und 7 Stunden.

Celtic Trail (4 Tage) - kein Packtripp

Dieser Trail führt Sie auf vergessenen Wegen vorbei an vielen, alten Kulturstätten von Wales. Dabei erklimmen Sie immer wieder Hügel und durchqueren historische Siedlungen. So bekommen Sie einen besonderen Eindruck zur Landesgeschichte und sind direkt am Ort des Geschehens, unter anderem auch auf einem Schlachtfeld. Auf den Hochebenen erwarten Sie ebenfalls flotte Galoppaden. Sie reiten täglich zwischen 6 und 7 Stunden.

Reiseverlauf

1. Tag: Treffpunkt ist um 8:30 Uhr am Stall (Zusatznacht vorab empfohlen). Treffen Sie Ihren Guide, Ihre Mitreiter und Ihr Pferd für die kommenden Tage. Sie packen Ihre Satteltaschen (kein Gepäcktransport) und los geht´s. Erkunden Sie die verschlungenen Pfade von Begwns und Llanbedr Hill und reiten Sie durch das Dorf Painscastle, wo auch eine der größten Schlachten der walisischen Geschichte im Jahr 1198 stattfand. Nach dem Mittagessen überqueren Sie Aberedw Hill und erreichen die Unterkunft der Pferde für die
Nacht. Kurzer Transfer in die Agrarstadt Builth Wells, wo Sie übernachten. Reitstrecke: ca. 26km.

2. Tag: Genießen Sie Ihr erstes walisisches Frühstück, bevor Sie abgeholt und zu den Pferden gebracht werden. Heute verbringen Sie den ganzen Tag im Sattel. Sie klettern hinauf zu Pant-y-llyn, einem See hoch über Builth Wells. Sie folgen dem nördlichen Abschnitt der Mynydd Eppynt hinunter nach Abergwesyn, wo die Pferde übernachten werden. Kurzer Transfer nach Llanwrtyd, wo Sie in einem lokalen Gasthaus übernachten werden. Reitstrecke ca. 35km.

3. Tag: Die heutige Route führt durchs Kambriumgebirge, über sehr abgelegene und alte Pfade. Folgen Sie den Straßen der Mönche, überqueren Flüsse und erreichen schließlich die historische Abtei von Strata Florida, um im nahegelegenen Pontrhydfendigaid zu übernachten. Die Pferde bleiben einen kurzen Spaziergang entfernt auf einem Bauernhof. Reitstrecke: ca. 30km.

4. Tag: Ihr erstes Ziel des heutigen Tages ist das Ffair-Rhos. Sie durchreiten das Dorf und gelangen in ein verlassenes Tal, vorbei an den Überresten einer verlassenen Siedlung. Genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit des Waldes von Bwlchgwallter. Ein besonderes Highlight ist die Überquerung einer Brücke über dem Dologauer Wassererfall. Fotostopp unter einem alten Mauerwerksbogen, der 1810 anlässlich des Goldenen Jubiläums von George III gebaut wurde. Nach dem Mittagessen folgen Sie dem Fluss hinaus auf die offene Moorlandschaft und hinunter in das Dorf Ponterwyd, wo Sie übernachten werden. Reitstrecke: ca. 32km.

5. Tag: Heute Folgen Sie einer alten Bergstraße hinauf, vorbei am Dinas Reservoir, weiter über den Damm bei Nant -y-Moch am Fusse von Plynlimon, dem höchsten Punkt des Kambriumgebirges. Auf dem Weg ins Tal nach Ceulanamaesmawr können Sie bereits einen Blick aufs Meer werfen. Sie folgen Sie den Reitwegen, die über die Cardigan Bay hinausragen, bevor Sie Ihre Unterkunft erreichen. Reitstrecke: ca. 28km.

6. Tag: Am letzten Tag erfolgt ein kürzerer Ritt hinunter zum Badeort Borth. Dort genießen Sie spritzige Galoppaden an der wilden Küste, bevor Sie den Treffpunkt erreichen. Hier können Sie bei einer Tasse Tee oder einem Eis die Erlebnisse der vergangenen Tage austauschen, bevor Sie gegen Mittag abgeholt werden und zurück zum Stall fahren. Die Abreise erfolgt ab ca. 15.00 Uhr.

Celtic Trail (4 Tage)

1. Tag: Treffpunkt ist um 8:30 Uhr am Stall (Zusatznacht vorab empfohlen). Treffen Sie Ihren Guide, Ihre Mitreiter und Ihr Pferd für die kommenden Tage. Bei diesem Trail packen Sie keine Satteltaschen, Ihr Gepäck wird mit einem PKW transportiert. Erkunden Sie die Hochlandebene Begwns, vorbei am Roundabout, einem ungewöhnlichen Wahrzeichen zu Ehren des Diamantenjubiläums von Königin Victoria. Sie überqueren Rhulen hill und Aberedw hill. Am Nachmittag erreichen Sie die Unterkunft Ihrer Pferde, von wo eine kurze Taxifahrt Sie nach Builth Wells zu Ihrem B&B bringt. 

2. Tag: Genießen Sie Ihr erstes walisisches Frühstück der Reise, bevor Sie abgeholt und zu den Pferden gebracht werden. Sie reiten los durch die hügelige Landschaft und erreichen das kleine Dörfchen Hundred House. Einst als strategisch wichtiger Ort bekannt wurde die Siedlung im ersten Jahrhundert n. Chr. sowohl von den Römern, als auch von den Normannen erbaut. Von hier aus erklimmen Sie Gwaunceste hill und genießen einen fabelhaften Panoramablick. Passieren Sie die Überreste von Black Yatt, einem alten Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert, das in den 1960er Jahren gesprengt wurde, um in einem Film über den zweiten Weltkrieg zu spielen. Ihr heutiger Tag endet in Old Radnor, wo Sie in einem Gasthaus übernachten.

3. Tag: Beginnen Sie den steilen Aufstieg auf den spektakulären Hergest Ridge. Genießen Sie einen Galopp um eine verlassene Rennbahn ganz oben auf dem Grat. Diese Rennbahn wurde 1825 eröffnet und hielt bis etwa 1880 regelmäßig Veranstaltungen ab. Passieren Sie den Whet Stone, der für Wetten und Verhandlungen genutzt wurde. Entdecken Sie das Dorf Gladestry und folgen Sie den ruhigen Landstraßen entlang Offas Dyke und Disgwylfa, bevor Sie Newchurch erreichen. Genießen Sie die Aussicht auf Newchurch Hill und Bryngwyn Hill, bevor Sie die Pferde versorgen. Kurzer Transfer zum örtlichen Gasthaus im Dorf Painscastle - dem Schauplatz der größten und brutalsten Schlacht in der gesamten walisischen Geschichte, der Schlacht von Painscastle im Jahr 1198.

4. Tag: Nach dem Frühstück Transfer zurück zu den Pferden. Sie reiten in die raue Moorlandschaft des Llanbedr Hill und genießen die spektakuläre Aussicht auf die Black Mountains. Beobachten Sie den Pen-y-fan, den höchsten Gipfel in Südwales. Reiten Sie den Landeilo Hill entlang, wo Sie am mysteriösen Grab von Twm Tobacco vorbeikommen. Schauen Sie hinunter nach Aberedw, wo der letzte Prinz von Wales - Prinz Llewelyn - im frühen 13. Jahrhundert in einer Höhle Zuflucht fand und sich vor den Engländern versteckte. Nach dem Mittagessen ist es Zeit für aufregende Galoppaden auf den Begwns, bevor Sie gegen 16.00 Uhr wieder den Reithof erreichen und sich bei Scones und kalten Getränken erfrischen.


Unterkunft
Sie übernachten auf dieser Tour jede Nacht in einem anderen einfachen, aber gemütlichen B&B auf der Route. Alleinreisende erhalten automatisch ein Einzelzimmer. Die Unterkünfte sind alle familiengeführt, die Betreiber empfangen Sie nach waliser Art warm und herzlich. Vor Ort werden Handtücher für Sie bereitgestellt.
Das Frühstück und Abendessen wird für Sie frisch mit lokalen Zutaten vor Ort zubereitet und unterwegs stärken Sie sich bei einem üppigen Picknick.
Im Nachbarort gibt es eine große Auswahl an Unterkünften für die Zusatznächte. Unser Partner holt Sie gern von dort ab!


Sattel & Zaum: Englisch mit Wassertrense. Satteltaschen mit wasserdichter Innentasche für Ihr Gepäck und Lunch (kein Gepäcktransport).

Reiterfahrung: Sie sollten sich auch im flotten Galopp im Gelände wohlfühlen und über eine gute, körperliche Fitness verfügen bei täglichen Reitzeiten von bis zu 7 Stunden.

Pferde: Robuste Ponys und Kleinpferde u.A. Welsh Pony, Welsh Cob, Shire Horse und Mixe. Trail erfahren mit ausgeglichenem Wesen und vorwärtsgehend.


Für diese Reise gibt es momentan noch kein Feedback.


In Kürze

Webcode: FRE007

Programmart: Reittour
Reisezeit: Apr - Okt
Unterkunft: Gästehaus
Verpflegung: VP
Zimmer: DZ / EZ
Sprache: englisch, deutsch
Nichtreiter: nein
Kinder: ja
Kinder können ab 14 Jahren an den Trails teilnehmen.
Eigenes Pferd: nein

Gruppengrösse / Mitreiter
Min: 2
Max: 8

Unser Tipp

Wir empfehlen die Anreise mit dem Mietwagen - vor Ort gibt es kostenfreie Parkplätze!


Ihre Expertin: Isabella Heider

i.heider@reiterreisen.com

• Armenien • Deutschland • Italien • Island • Skandinavien • Grönland • Griechenland • Türkei • Südamerika




Irrtum und Änderungen vorbehalten. © EQUITOUR - PEGASUS Internationale Reiterreisen







Der schnellste Weg zu unseren Angeboten, aktuellen Reiseberichten und Geheimtipps - jetzt für unseren Newsletter eintragen.

NEWSLETTER ABONNIEREN!